Eröffnung Verein SUPER – Bespielung von Leerstand


Ein SUPER für unsere Stadt!

Der Verein SUPER stellt sich, das Büro, seine Mitglieder und seine Vision vor.

Das Anliegen des Vereins ist es, Salzburg durch neue Handlungssräume für Kultur und Wissen zu bereichern und Leerstand zu kulturellen Zwecken nutzbar zu machen. SUPER sucht, findet, verbindet und unterstützt Leerstandsbesitzer_innen und Kulturschaffende damit Leerstand zwischenzeitlich bespielt werden kann.

ERÖFFNUNG: Freitag, 1. April 2016

16:00 Offenes Büro. Treffpunkt Sterneckstraße 10, 5020 Salzburg.

16:30 Beginn der Stadtwanderung durch Schallmoos geführt von Elisabeth Schmirl und Stefan Heizinger, u. a. Besuch einer visionären Werkstatt in der Gabelsberger Straße.

17:45 Ankunft in einem Leerstand in der Schallmooser Hauptstraße. Vor Ort mit dabei und anzutreffen sind: Salon Franziska, Interlab, disposed und die neu gegründete  Offene Kultur Werkstatt. Impulsinformationen zu Leerstandsinitiativen und Kultureller Zwischennutzung werden gegeben. Kontakte hergestellt.

Für leibliches Wohl sorgt das Catering von We love Coffee_ Mozartsteg.
Bis ca. 19 Uhr.

Im Rahmen eines Spaziergangs durch Schallmoos werden Leerstände besucht und mit LeerstandsbesitzerInnen und ProjektinitiatorInnen gesprochen. Das Projekt Salon Franziska begleitet mit ihrem Möbel die Veranstaltung als roter Faden und wird ab sofort als Kooperationspartner von SUPER immer wieder mitauftauchen. Auch weitere spannende Projekte und Initiativen wie Disposed, Interlab oder die auch die Offene Kulturwerkstatt werden an diesem Tag vorgestellt.